.
Navigation  
  Home
  Kontakt
  Mitglieder
  Gästebuch
  Tips & Tricks
  Club Geschichte
  Cluberfolge
  Unser Treffen
  VW Freaks NRW Meeting
  Termine
  Bilder von treffen
  Shop
  Downloads
  Teilemarkt
  Forum
  Satzung
  Einbauanleitung
  => Lichtdrehschalter umlöten
  => Schalter vom el. Fensterheber umlöten
  => Schalter der Heckscheibenbeheizung umlöten
  => Warnblinkschalter umlöten
  => Regler der Sitzheizung umlöten
  => .Elektrische Spiegelverstelleinheit umlöten
  => Belüftungssteuerung umlöten
  => TachoMod #1
  => TachoMod #2
  => Cupralippe an Polo 6N
  => Stoßstange Cleanen
  => Lackierung
  => Verstärker einstellen
  Sprüche
  Video`s
  Link
  News
  Counter
  Impressum
.Elektrische Spiegelverstelleinheit umlöten
ALLE ANGABEN SIND OHNE GEWÄHR.
ICH ÜBERNEHME KEINE VERANTWORTUNG FÜR EVTL. ENTSTANDENE SCHÄDEN.
VORSICHT BEI ARBEITEN AN NICHT ABGESICHERTEN LEITUNGEN IM FAHRZEUG!

Als Vorwort möchte ich sagen, dass dieser Schalter relativ einfach umzubauen ist, da man nur 4 grüne LEDs auf 4 andersfarbige (habe natürlich blau genommen) umlöten muss. Zu beachten gibt es, dass wenn man den Schalter zerlegt, mehrere Kleinteile des Schalters entfernt und gut aufgehoben werden müssen, da man sie ja verständlicherweise wieder benötigt. Also net nach dem Prinzip: "Ups, wo kommt den das her?" oder "hä?? fehlt da net noch was??". Das bedeutet den Schalter auf nem Tisch vorsichtig auseinander nehmen und Federn, Metallstifte, Plastikstücke (die mit den Leitern drauf) gut aufbewahren. Ich habe den Umbau auf Blau gewählt.

Benötigt wird:
- einen Lötkolben
- vier LEDs 3mm Farbe nach Wahl (ich hab ne blaue mit 3000mcd und 30° Winkel genommen)
- ein Vorwiderstand Ohm-Wert je nach Farbe der LED (bei den oben geannten Dioden kann man den vorhandenen einfach lassen)
- einen Schraubendreher

OK alles da?? dann fangen wir an.



 &nbspAusbauen und zerlegen

Der Schalter wird einfach ausgebaut indem wir von der Seite der Heckscheibe mim Schraubendreher drunterfahren und vorsichtig hebeln (is nämlich nur geclipst). So Stecker ab und da isser!!

Alle Einzelteile des Schalters

Nun könnt ihr den Rahmen in dem der eigentliche Schalter sitzt abnehmen. Dafür einfach wieder mim Schraubendreher unter die Verriegelung und das an allen Seiten des Schalter dann kommter schon raus.
Jetzt könnt ihr den hinteren Teil mit dem Anschluss für den Stecker abnehmen selbes Spiel mit der Verriegelung. Aber dreht den Schalter mit den Tasten nach unten, sodass die weiße Rückseite nach oben schaut.
Hier gilt jetzt Vorsicht!! Hebt die weiße Rückseite vorsichtig ab. Hier müssten normalerweise zwei Federn dran sein. Sind sie nicht dran, sind sie im anderen Teil des Schalters.

Die beiden Metallstifte

Jetzt könnt ihr die zwei Kontaktklötze (die zwei Plastikteile herausnehmen) und die zwei Metallstifte mit den kleinen Federn dran. So die Platine seht ihr jetzt und fahrt vorsichtig mim Schraubendreher drunter hebt sie an und holt sie raus.
So das wars schon hebt alles gut auf und dann könnt ihr euch ausschließlich der Platine widmen.



 &nbspUmbau

Man sieht die grünen Dioden sofort. Um nachher nicht rumprobieren zumüssen wo Plus und Minus bei der Platine hin muss hab ich hier ein Bild mit der Polung.

Platine mit Polung der LEDs

So nun eine nach der anderen rauslöten und die neuen rein. Achtet nur darauf dass ihr die Beinchen nicht länger rausgucken lasst wie das bei den grünen Dioden der Fall war, da sonst die Mechanik nicht mehr richtig funktioniert. Auch die Lötstellen dürfen nicht zu dick sein, da das selbe Problem daraus entsteht! Sauberes Löten ist hier wichtig! (Falls ihrs net geschafft habt vorsichtig mit Schmirgelpapier die Lötstellen schmirgeln aber ja net die Platine sonst geht später nix mehr)

Weiße Rückseite: Federn mit Polung

Nun solltet ihr das ganze testen. Mit nem 9V-Block ist das leider nicht möglich, da der Strom nur für drei der Dioden stark genug ist (zumindest bei meinen blauen wars so). Versucht man es mit vier so leuchtet garnix!! Is leider so. Also entweder habt ihr en Trafo der aus 230V 12V macht und schließt es daran an oder es bleibt euch nix anderes übrig als das ganze im Polo zu testen. Naja OK man kann den Durchgang mim Messgerät prüfen wäre vielleicht sinnvoll da man sonst bei nem Fehler den Schalter wieder auseinander bauen muss.



 &nbspZusammenbau

Beim Zusammenbau muss man jetzt wieder Vorsichtig sein und folgenden Reihenfolge einhalten:
1. Die Platine wieder in den Schalter die 4 Dioden in die 4 Löcher am Boden
2. Den Metallstift mit der langen Feder wieder in den 4-Wege-Knopf
3. Den viereckigen Plastikblock mit den Kontakten nach oben gerichtet dann genau mittig über den Stift des 4-Wege-Knopfs (Beachtet, dass die „kleinen Plastikfüße“ an dem Plastikblock unten in den „Fahrrillen“ sitzen (sind die kleinen Kreuze, am Boden des Schalters mit dem Fett drin ) am besten noch mittig ins Kreuz wers schafft)
4. Nun den rechteckigen Plastikblock ebenfalls mit den Kontakten nach oben auf den Rechts-Linksknopf
5. Und zu guter Letzt den Metallstift mit der kurzen Feder in den rechteckigen Plastikblock
6. Jetzt die 2 Federn auf die weiße Schalterrückseite
7. Jetzt die weiße Schalterrückseite wieder auf den unteren Teil des Schalters
8. So und nun noch den Schalter in Rahmen reinclipsen und dann das ganze in die Tür

Dad ganze in Bildern!



Bildbeschreibung:
1 = Kreuz wo die Füßchen rein müssen
2 = Vier-Wege-Knopf in dieses Loch muss der lange Metallstift



So sollte es dann aussehen

Bildbeschreibung:
1 = Langer Metallstift
2 = Plastikblock für Rechts-Links-Verstellung (des oben is natürlich der andere Plastikblock )
3 = Kurzer Metallstift
4 = Die Kontakte die nach oben zeigen



 &nbspAbschluss

Wenns nun angeschlossen is und es erwartend blau leuchtet dann seid ihr fertig und dürft euch eines weiteren blauen Schalters erfreuen!!!
nur der Schalter

ganze Übersicht

Zum Abschluss noch ne Anmerkungen:
Hoffe ich habe des alles soweit verständlich rübergebracht (der gute „Erklärer“ bin ich nämlich net) falls nicht meldet euch!!

Viel Spass mit der „neuen“ Beleuchtung!!

Infos  
  Jeden Sonntag gegen 18 Uhr, ist ein Treffen auf dem "Aldiparkplatz in Neuss"! Moselstrasse! Direkt bei McDonalds. Also für Getränke und etwas zu Futtern ist auch gesorgt. ;-)  
Werbung  
   
News News News News  
  Unser Forum ist online

Unser Banner ist online (Download)

Neue email adresse vwfreaksnrw@gmx.de
 
Termine  
   
VW Scene  
  VW-SCENE International  
28176 Besucher
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=